Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

May 10 2017

jessor
15:15

„Political correctness ist ein Kampfbegriff, mit dem rechtsextreme Ideologen demokratische Positionen in Frage stellen, um ihre eigene Position um so wirkungsvoller zur Geltung zu bringen. Der Effekt dieser Diskursstrategie steigert sich noch, wenn die vermeintlichen Vertreter von pc mit einer Machtfülle imaginiert werden, die ihresgleichen sucht. Unter dem Vorwand, das Nicht-Sagbare sagbar zu machen, werden undemokratische Positionen als legitime Äußerungen markiert.“

Jäger, Margret/Siegfried Jäger (1999). Gefährliche Erbschaften. Die schleichende Restauration rechten Denkens, Berlin.

April 19 2017

jessor
13:37










freedomjusticewarrior:

yahooentertainment:

lmao😂/smh🙄

Eli Bosnick had the best response to this ridiculousness.

“If I gave you a bowl of skittles and three of them were poison would you still eat them?”

“Are the other skittles human lives?”

“What?”

“Like. Is there a good chance. A really good chance. I would be saving someone from a war zone and probably their life if I ate a skittle?”

“Well sure. But the point-”

“I would eat the skittles.”

“Ok-well the point is-”

“I would GORGE myself on skittles. I would eat every single fucking skittle I could find. I would STUFF myself with skittles. And when I found the poison skittle and died I would make sure to leave behind a legacy of children and of friends who also ate skittle after skittle until there were no skittles to be eaten. And each person who found the poison skittle we would weep for. We would weep for their loss, for their sacrifice, and for the fact that they did not let themselves succumb to fear but made the world a better place by eating skittles.

Because your REAL question…the one you hid behind a shitty little inaccurate, insensitive, dehumanizing racist little candy metaphor is, IS MY LIFE MORE IMPORTANT THAN THOUSANDS UPON THOUSANDS OF MEN, WOMEN, AND TERRIFIED CHILDREN…

… and what kind of monster would think the answer to that question… is yes?”

March 29 2017

jessor
17:38
Worauf bezieht sich der Vorwurf?

March 28 2017

jessor
14:11

Gegen die Verharm-Loser

Oooch… da geht der Choral wieder durch die Netzwerke: “Linke Gewalt ist ebenso schlimm wie rechte Gewalt”. “Schlimm”, ja nee, is´klar.


Kleine Checkliste:


1. Bundeskriminalamtsangaben:
745 Tötungsdelikte und –versuche (mit insgesamt 849 Opfern) seit 1990 weisen Anhaltspunkte für ein rechtsextremes Tatmotiv auf.
Gegenfrage - Wie viele Morde haben Linke seit 1990 begangen?
-=-


2. Wikipediaeintrag: https://de.wikipedia.org/wiki/Todes…
Der Artikel „Todesopfer linksextremer Gewalt in Deutschland“ existiert in der deutschsprachigen Wikipedia nicht einmal.
-=-


3. Bewaffnung:
Rechtsextreme: https://www.google.de/search?q=Waff…
Suchkriterium auf google: Suche deutschsprachig, beschränkt auf das letzte Jahr.
Googlen Sie “Waffenfunde bei Linksextremen” zum Vergleich.
-=-


4. Brandanschläge:
Über 600 rechtsextreme Brandanschläge auf AsylbewerberInneneinrichtungen alleine 2015.
Googlen sie nach linksextremen Brandanschlägen in der BRD im Jahre 2015, oder ahnen Sie auch SO, daß es da eine titanische Diskrepanz gibt?

-=-


Halten Wir fest: Gewalt ist nicht einfach “schlimm”. Gewalt ist in fast allen Fällen selbst innerhalb UNSERES Rechtssystems ein Verbrechen.
Die Motivation eines Verbrechers zum Verbrechen ist zweitrangig, korrekt;B e d e u t u n g s l o s ist sie deswegen nicht.
Rechtsextreme und Linksextreme unterscheiden sich elementar -die einen setzen sich f ü r rassistische Diskriminierung und Völkermord, nationalistische Unterdrückung und völkische Diktatur ein,die anderen d a g e g en - oder auch gegen Umweltzerstörung, gegen Krieg, oder für die Rechte anderer, die Solidarität benötigen.
-=-


Ganz trocken betrachtet zeitigt das verschiedene Ergebnisse. Die statistischen Anteile an den registrierten Verbrechen SIND real sehr verschieden groß.
Verbrechen kann man nämlich zählen. Man sollte dabei gleiche Kriterien anlegen (das ist aktuell zu Ungunsten der “linksextremen Kriminalität” nicht so… beispielsweise werden Sitzblockaden bei Nazidemos als linksextreme Kriminalität gewertet, diverse Brandattacken auf Flüchtlingsheime hingegen nicht als rechtsextreme Taten).
-=-


Wenn selbst unter solchen Bedingungen eine bestimmte Tätergruppe
- bedeutend größer ausfällt als die andere,
- wenn diese größere Tätergruppe terroristische Mordserien hinlegte und dabei die Deckung und Förderung des Staates bzw. seiner Geheimdienste nachweislich erhielt,
- wenn diese Tätergruppe sich aktuell in stetig zunehmendem, massivem Maße bewaffnet,
- wenn sie Großdemonstrationen durchführen kann- sowie parlamentarische Andockpunkte besitzt,
- Sprengstoff in immer höheren Mengen bunkert,
- öffentlich Angriffe auf “Andersartige” und politische Gegner zugleich durchführt,
- Umsturz- und Exterminierungspläne pflegt und
- Hunderte von Morden seit 1990 beging -
und die andere Gruppe das eben n i c h t oder zumindest weit weitw e n i g e r tat und tut, sind Gleichsetzungen beider Gruppen insbesondere im sehrkonkreten Bereich “Gewalt gegen Menschen” wahlweise kontrafaktischer Schwachsinn -oder so gut wie eine klare Parteinahme für die Rechtsextremen.
-=-


Die staatlich angeschobene “Extremismustheorie” hat dabei nicht etwa versagt; Sie war schon von Beginn an zur Relativierung rechtsextremer Verbrechen gedacht, und zur Diffamierung linken Widerstandes.
Der Organisationsgrad, die Bewaffnung, die Netzwerke und die Gewaltbereitschaft der rechtsextremen Szenen in Deutschland sowie die Tatsache, daß der Staat und die Länderbehörden IMMER noch zögern, von Rechtsterrorismus in der BRD zu reden und sich gegenüber rechtsextremistischen Netzwerken blind stellen wie im Falle des NSU-Prozesses, machen die Gleichsetzung rechtsextremer und linksextremer Menschen und Taten zu einer dreisten Lüge.


Einer gefährlichen Lüge, möchte Ich hinzufügen.



https://www.facebook.com/peter.juriens 

Reposted fromswissfondue swissfondue

March 25 2017

19:54

faerill:

imagine how much crime Batman wouldn’t have to fight if he used his incredible wealth to support struggling communities and address the deeper social issues under capitalism that lead to so much petty crime in the first place and even the crimes of many of his major villains.

Reposted fromdoge doge viamolotovcupcake molotovcupcake

March 20 2017

09:51

dracomalfoyofficial:

i witnessed the most fascinating thing today imo…my 4th grade art class were talking while they did their work and one of them was like “if you work hard all your life…….it means NOTHING” and their response was to all crack up and start running with this bit like. “you work all your life on an oil painting. the mayor comes in. he says ‘i didn’t even ask you to do that painting.’” they kept going giving examples of nothing mattering and laughing hysterically. they’re 9. like, we think OUR humor is depressing or w/e, how are THEY going to be

Reposted fromMystrothedefender Mystrothedefender

March 13 2017

jessor
15:16
* when a paper is due tomorrow
Reposted byvongoogen vongoogen

March 11 2017

jessor
22:34
Was ist an der SPD links? Es ist eine Partei, die seit etwas hundert Jahren vorgibt, links zu sein, um dann - wenn sie an der Regierung ist - explizit rechte Politik zu machen. Und seit 100 Jahren fallen die Leute auf denselben Taschenspielertrick rein.
...
Die SPD wird - sollte der Doofschulze Kanzler werden - genau da weitermachen, wo Gerhard Schröder aufgehört hat. Mit dem Abbau von sozialer Sicherheit, mit der weiteren Entrechtung von Arbeitern, you name it. Auch die Zeitarbeitsverträge wird es weiter geben. Aber vor jeder Bundestagswahl legt die SPD dieselbe linke Platte auf. Ich kenne die in- und auswendig. Ich bin links - nicht die SPD. Und zur Not führt die SPD auch Krieg. 1914 hat sie den Kriegskrediten zugestimmt. 1998 hat die Regierung Schröder/Fischer sich am völkerrechtswidrigen Krieg gegen Jugoslawien beteiligt. Das war der erste deutsche Kriegseinsatz nach dem Zweiten Weltkrieg.
Christian Y. Schmidt
Reposted frome-gruppe e-gruppe viaswissfondue swissfondue

March 10 2017

jessor
10:42
Die Vorsorge lautet imho offene und kritische Selbstreflexion. Das ein oder andere Buch und Kontakt mit Betroffenen können auch nicht schaden.

Spannend in dem Kontext von mangoes Comments sind ja sozial- und tiefenpsychologische Erklärungsansätze.

Ich denke online kann man da wenig machen, außer zu ignorieren. Es ist bei Konfrontation zu einfach, mit einer Beleidigung zu antworten und schnell auf 9gag zu wechseln, um nicht weiter nachdenken zu müssen.

February 27 2017

jessor
21:28
Reposted fromlaluna laluna viaretaliate retaliate

February 19 2017

jessor
15:16
Reposted fromFlau Flau viafinkregh finkregh

February 13 2017

jessor
20:35
Alle Posts seit Juli 2015 weg :( Assets waren ja zuletzt noch erreichbar, also ist wohl die Posts DB gecrasht und das letzte Backup ist von...

Gleich mal mein profil exportiert ;)

Immerhin, welcome back soup.io! <3
Reposted by4poc 4poc

January 28 2015

13:48

Habt ihr schon den 31c3-Vortrag vom Zentrum für politische ...

Habt ihr schon den 31c3-Vortrag vom Zentrum für politische Schönheit geguckt? Wenn nicht, solltet ihr das jetzt nachholen.

Und dann solltet ihr euch diese davon inspirierte Webseite hier anschauen. Die Geschichte dahinter gibt es bei Endstation Rechts. Schöne Aktion!

Reposted fromfefe fefe

October 13 2014

jessor
13:46
Reposted fromweightless weightless viamefir mefir

February 21 2014

jessor
11:09

skyyylynn:

paytertots:

This weekend, two students in my school committed suicide.  A few upperclassmen got thousands of sticky notes and wrote nice sayings on them and put one on every single locker in the school in hopes of lifting everyone’s spirits and making sure everyone knows that they aren’t alone

This makes me happy.

Reposted fromMoonTide MoonTide viafinkregh finkregh

June 21 2012

jessor
21:31

Six Stages Of Debugging

1. That can’t happen.
2. That doesn’t happen on my machine.
3. That shouldn’t happen.
4. Why does that happen?
5. Oh, I see.
6. How did that ever work?

http://plasmasturm.org/log/6debug
Reposted frommaximized maximized viadako dako

July 04 2011

12:12

When I'm supposed to stay awake, I'm like

angiestrikesback:

but when I’m supposed to sleep, I’m like
 

Reposted fromchinaski chinaski viaantifuchs antifuchs

June 07 2011

jessor
23:33
scroll, scroll, scroll your cursor
gently down this soup.
merrily, merrily, merrily, merily,
at the end it's just a loop.
Reposted bysileniusfinkregh

March 31 2011

jessor
22:50

lizziesageee:

Find out there will be 8 episodes in the next series of Misfits

Realize they don’t come out until NOVEMBER

February 27 2011

07:58

I don't need to flirt, I will seduce you with my awkwardness.

LMFAOOO !

Reposted froms-park s-park
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl